Aktuelle Neuigkeiten

Eine alte Mühle, ein Geburtstag und viele schöne Erinnerungen

Förderer Eberhard Richter wünschte sich Spenden statt Geschenke zum Geburtstag und unterstützt damit Spitzenmedizin an der Chirurgischen Klinik

Bildquelle: Privat - Frau Gerda Stütz-Richter mit ihrem Mann und Jubilar Eberhard Richter

Am 3. August 2019 trafen sich anlässlich des 80. Geburtstags von Herrn Eberhard Richter, Freunde, Familienangehörige und treue Wegbegleiter in der „Unteren Korschmühle“ in Möhringen, einer wunderschönen alten Mühle mit urigem Ambiente im Fachwerkstil.

Ein besonderes Fest, in einem besonderen Ambiente mit einer ganz besonderen Motivation, denn Herr und Frau Richter hatten ihre Gäste anstelle von Geschenken für das Geburtstagskind um Spenden für die Heidelberger Stiftung Chirurgie gebeten. Das Leben als ein Geschenk zu betrachten und jeden Tag dankbar dafür zu sein motivierte die beiden, diesen Schritt zu gehen, nachdem sie selbst nach einem erfolgreichen Klinikaufenthalt in der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg vor Ort erfahren hatten, wie wichtig finanzielle Unterstützung für den Erhalt und Fortbestand der heutigen Spitzenmedizin ist.

Insgesamt waren 57 Gäste geladen, die – eingebettet in die wunderschöne Umgebung des Naturschutzgebietes am Rande von Stuttgart und in unmittelbarerer Nähe zu dem „Dressurstall Untere Korschmühle“ – die besondere Atmosphäre des Festes durch persönliche Beiträge zu einem unvergesslichen Abend werden ließen. Aber damit nicht genug. Mit dem Spendenaufruf setzte sich das Ehepaar Richter nicht nur das Ziel, mit einem stattlichen Betrag die medizinische Forschung zu unterstützen, sondern auch in ihrem Familien-, Freundes-, und Bekanntenkreis den Stein für weitere Spenden zugunsten der medizinischen Forschung ins Rollen zu bringen. „Bei vielen unserer Gäste steht demnächst ein runder Geburtstag an“, so Frau Stütz-Richter. „Und was gibt es Schöneres, als einen solch besonderen Tag noch mit einem guten Zweck zu verbinden, der uns selbst, aber auch unseren Kindern und Kindeskindern direkt zu Gute kommt?“ Gerne blickt das Ehepaar heute auf diesen besonderen Tag und die positive Resonanz ihrer Gäste zurück und möchte auch künftig ihren Teil dazu beitragen, die medizinische Forschung bestmöglich zu unterstützen.

logo