Aktuelle Neuigkeiten

Noch mehr herausragende Medizin!

Die Stiftungsfamilie hat Zuwachs bekommen! Sechs Kliniken werden insgesamt gefördert.

Es ist für uns immer ein zwar arbeitsintensiver, aber sehr schöner Moment: Die Aufnahme einer neuen Klinik in den Förderkreis der Heidelberger Stiftung Chirurgie. 

Das Kuratorium der Stiftung beschloss, mit der Heidelberger Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie eine Einrichtung mit zentraler Bedeutung zu fördern. Die moderne Klinik unter Leitung von Prof. Dr. Dittmar Böckler ist ein ganz wesentlicher Bestandteil der Heidelberger Chirurgie - was einleuchtet, wenn man sich die zentrale Bedeutung unseres Gefäßsystems vor Augen führt. Sauerstoffreiches Blut wird durch das komplexe System von Arterien zu allen wichtigen Organen und Systemen unseres Körpers transportiert. Kommt es nun durch einen Unfall oder eine Erkrankung zu einer Verstopfung oder gar einer Undichtigkeit, hat dies lebensbedrohliche Folgen für den Patienten.

Das Team um Prof. Dr. Böckler ist darauf trainiert, in solchen Situationen schnell und kompetent zu helfen. Zumeist können Sie sogar noch bevor es zu bleibenden Schäden kommt schon im Vorfeld schlimmstes Verhindern. Die Vorsorge gerade im Bereich der Arterienverkalkung, aber auch in Bezug auf gefährliche Auswaschungen der großen Schlagadern (so genannte Aneurysmen) stellt einen wichtigen Teil der Arbeit dieser Klinik dar. 

Da oftmals betagtere und mehrfach-erkrankte Menschen von diesen Krankheiten betroffen sind, ist es ein wichtiger Schwerpunkt, besonders schonende Operationsmethoden zu erforschen. Gerade hier kann die Heidelberger Stiftung Chirurgie ihren Teil dazu beitragen, dass selbst Patienten mit höchstem OP-Risiko eine sichere und erfolgreiche Behandlung ermöglicht werden kann. 

Spenden Sie jetzt um auch in diesem für so viele Menschen wichtigen Bereich moderner Chirurgie zu unterstützen.